Konzernbilanz der Talanx AG
zum 31. Dezember 2013

Tabelle vollständig anzeigen

Tabelle eingeschränkt anzeigen

A1 KONZERNBILANZ – AKTIVA
  IN MIO. EUR
    Anhang     31.12.2013 31.12.2012 1) 1.1.2012
  A. Immaterielle Vermögenswerte            
  a. Geschäfts- oder Firmenwert 1   1.105   1.152 690
  b. Sonstige immaterielle Vermögenswerte 2   1.446   1.641 1.520
          2.551 2.793 2.210
  B. Kapitalanlagen            
  a. Fremdgenutzter Grundbesitz 3   1.623   1.297 1.100
  b. Anteile an verbundenen Unternehmen und Beteiligungen 4   92   80 78
  c. Anteile an assoziierten Unternehmen und Gemeinschaftsunternehmen 5   247   237 209
  d. Darlehen und Forderungen 6/12   32.231   32.101 32.961
  e. Sonstige Finanzinstrumente            
  i. Bis zur Endfälligkeit zu haltende Finanzinstrumente 7/12 2.984     3.857 4.294
  ii. Jederzeit veräußerbare Finanzinstrumente 8/12 44.922     41.337 32.141
  iii. Erfolgswirksam zum Zeitwert bewertete Finanzinstrumente 9/12/13 1.090     1.642 1.000
  f. Übrige Kapitalanlagen 10/12 3.121     3.501 3.967
  Selbst verwaltete Kapitalanlagen     86.310   84.052 75.750
  g. Kapitalanlagen aus Investmentverträgen 11/12/13   1.758   1.698
  h. Depotforderungen     12.894   13.198 11.717
  Kapitalanlagen       100.962 98.948 87.467
  C. Kapitalanlagen für Rechnung und Risiko von Inhabern von Lebensversicherungspolicen       8.325 7.451 6.067
  D. Anteile der Rückversicherer an den versicherungstechnischen Rückstellungen       6.596 6.989 6.467
  E. Forderungen aus dem Versicherungsgeschäft 14     5.071 5.081 4.729
  F. Abgegrenzte Abschlusskosten 15     4.513 4.378 4.012
  G. Laufende Guthaben bei Kreditinstituten, Schecks und Kassenbestand       1.864 2.119 1.570
  H. Aktive Steuerabgrenzung 28     532 529 325
  I. Sonstige Vermögenswerte 16     2.201 2.006 1.865
  J. Langfristige Vermögenswerte und Vermögenswerte von Veräußerungsgruppen, die als zur Veräußerung gehalten klassifiziert werden 2)       248 56 565
               
  Summe der Aktiva       132.863 130.350 115.277
  1) Angepasst aufgrund IAS 8, siehe Kapitel „Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden“, Abschnitt „Änderungen der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden" des Konzernanhangs
2) Weitere Ausführungen, siehe Kapitel „Zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte und Veräußer des Konzernanhangs
  

Tabelle vollständig anzeigen

Tabelle eingeschränkt anzeigen

A2 KONZERNBILANZ – PASSIVA
  IN MIO. EUR
    Anhang     31.12.2013 31.12.2012 1) 1.1.2012 1)
  A. Eigenkapital 17          
  a. Gezeichnetes Kapital   316     316 260
  Nominalwert: 316 (Vorjahr: 316) Bedingtes Kapital: 78 (Vorjahr: 78)            
  b. Rücklagen   6.898     6.837 5.103
  Eigenkapital ohne Anteile nicht beherrschender Gesellschafter     7.214   7.153 5.363
  d. Anteile nicht beherrschender Gesellschafter am Eigenkapital     3.997   4.156 3.282
  Summe Eigenkapital       11.211 11.309 8.645
  B. Nachrangige Verbindlichkeiten 12/18   3.107   3.107 2.615
  C. Versicherungstechnische Rückstellungen            
  a. Rückstellungen für Prämienüberträge 19 5.678     5.440 4.677
  b. Deckungsrückstellung 20 49.767     48.248 45.739
  c. Rückstellung für noch nicht abgewickelte Versicherungsfälle 21 33.755     33.243 31.438
  d. Rückstellung für Beitragsrückerstattung 22 2.178     2.279 1.006
  e. Übrige versicherungstechnische Rückstellungen   319     274 256
        91.697   89.484 83.116
  D. Versicherungstechnische Rückstellungen im Bereich der Lebensversicherung, soweit das Anlagerisiko von den Versicherungsnehmern getragen wird     8.325   7.451 6.067
  E. Andere Rückstellungen            
  a. Rückstellungen für Pensionen und ähnliche Verpflichtungen 23 1.696     1.869 1.430
  b. Steuerrückstellungen 24 711     632 557
  c. Sonstige Rückstellungen 25 688     763 672
        3.095   3.264 2.659
  F. Verbindlichkeiten            
  a. Begebene Anleihen und Darlehen 12/26 942     677 762
  b. Depotverbindlichkeiten   5.535     5.975 5.039
  c. Übrige Verbindlichkeiten 12/13/27 6.969     7.079 4.411
        13.446   13.731 10.212
  G. Passive Steuerabgrenzung 28   1.749   1.984 1.472
  H. Verbindlichkeiten von Veräußerungsgruppen, die als zur Veräußerung gehalten klassifiziert werden 2)     233   20 491
               
  Summe Verbindlichkeiten/Rückstellungen       121.652 119.041 106.632
               
  Summe der Passiva       132.863 130.350 115.277
  1) Angepasst aufgrund IAS 8, siehe Kapitel „Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden“, Abschnitt „Änderungen der Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden" des Konzernanhangs
2) Weitere Ausführungen, siehe Kapitel „Zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte und Veräußer des Konzernanhangs
  

Der nachfolgende Konzernanhang ist integraler Bestandteil des Konzernabschlusses.