Anteilsbasierte Vergütung

Im Geschäftsjahr 2013 bestanden im Konzern die folgenden anteilsbasierten Vergütungspläne:

  • Aktienwert-Beteiligungsrechts(ABR)-Plan der Hannover Rück SE (gültig seit 2000, seit 2011 schrittweise gekündigt und in Abwicklung)
  • Share Award Plan (anteilsbasierte Vergütung in der Form von virtuellen Aktien, gültig seit 2011)

Nachfolgend werden die Pläne beschrieben und ihre Auswirkungen auf das Jahresergebnis sowie die Vermögens-, Finanz- und Ertragslage dargestellt.